Hotline: +49 (0) 35022 9130 E-Mail: ed.aklimhcs@ofni

Aktuelles

Covid-19 Massnahmen für Ihre Gesundheit und Sicherheit in Schmilka

Sehr geehrte Gäste, liebe Freunde Schmilkas,

wir freuen uns, auch trotz der außergewöhnlichen Lage, weiterhin Ihre Gastgeber sein zu dürfen!

Sicherheit und Hygiene haben bei uns im Bio-Refugium seit jeher einen hohen Stellenwert. In Vorbereitung auf die Wiedereröffnung im Mai wurden fleißig Vorkehrungen getroffen, um auch die derzeit erweiterten gesetzlichen Hygiene- und Sicherheitsauflagen zu erfüllen.

Anreiseinfo

  • Wir sind im Rahmen des Meldegesetzes im Allgemeinen und auf Grund des Infektionsschutzgesetzes im Besonderen zur Aufnahme der persönlichen Daten eines jeden Gastes angehalten. Damit sich das Check-In Prozedere nicht unnötig ausdehnt, empfehlen wir die Personalien eines jeden einzelnen Reisenden bereits vor Anreise (auch Kinder) an uns zu übermitteln.
  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes wird von uns laut den entsprechenden behördlichen Anordnungen ausdrücklich empfohlen. Unsere Mitarbeiter sind jedoch keine Ordnungsinstanz und werden zu keiner Zeit Gäste dazu verpflichten oder maßregeln. In vielen Bereichen haben wir zudem Barrieren (z. B. mittels Plexiglasscheiben) geschaffen, die das Ansteckungsrisiko durch Aerosole verringern.
  • In den öffentlichen Bereichen im Freien (Aufgang zur Mühle, Mühlenhof, Liegeweise an der Elbe etc.) benötigen Sie keine Gesichtsbedeckung.
  • Aufgrund der veränderten Rahmenbedingungen ist die zentrale Rezeption (Schmilka Nr. 23) derzeit täglich nur von 8:00 – 21:00 Uhr besetzt. Sollten Sie später anreisen, melden Sie sich bitte bei unserem Rezeptions-Team. Wir vereinbaren dann gerne einen gemeinsamen Ort für die Schlüsselübergabe.

Vor Ort

  • Wir bitten Sie nach Möglichkeit nicht mit Bargeld zu zahlen! Gerne akzeptieren wir EC, VISA oder Mastercard.
  • Unser Bio- Frühstücksbuffet wird zu zwei Zeiten an einer Buffetausgabe für Sie bereitgestellt.
  • Das Abendessen servieren wir als Mehr-Gänge-Menü, zwischenzeitlich nicht in Buffetform.
  • Es wird unter Umständen kleinere Einschränkungen in der genauen Abfolge bestimmter Leistungsbausteine geben. Auf Grund des uns auferlegten, verstärkten Hygienebedarfes betrifft dies zum Beispiel Öffnungszeiten, Anmelde-Verfahren für Aktivitäten oder der Wechsel bestimmter Räumlichkeiten für Frühstück und Abendessen. Diese Einschränkungen berechtigen aus den aktuellen Gründen nicht zur Preisreduktion, da wir durch die entsprechenden Maßnahmen auch gleichzeitig einen erheblichen Mehraufwand kalkulieren müssen.
  • In der Sächsischen Schweiz haben alle Ausflugsziele wie gwohnt geöffnet. Ob Festung Königstein, die Kirnitzschtalbahn oder auch die Schiffe der Sächsischen Dampfschifffahrt: alle freuen sich auf Besucher. Es können vor Ort eigene Hygienevorschriften gelten. Bitte informieren Sie sich auf den jeweiligen Internetseiten.

Corona-Schutz-Verordnung - Freistaat Sachsen

Ab dem 01.09. bis einschließlich 02.11.2020 gilt im Freistaat Sachsen eine neue Verfügung. Jeder wird anlässlich der Corona-Pandemie angehalten, die physisch-sozialen Kontakte zu anderen Menschen außer den Angehörigen des eigenen Hausstandes, mit Angehörigen eines weiteren Hausstandes oder mit bis zu zehn weiteren Personen auf das zwingend nötige Minimum zu reduzieren. Wo immer möglich, ist ein Mindestabstand zu anderen Personen von 1,5 Metern einzuhalten und weitere Maßnahmen zur Ansteckungsvermeidung zu beachten. In Geschäften und bei Benutzung des öffentlichen Nahverkehrs inkl. Fähren und Sonderverkehrsmitteln ist eine Mund-Nasen-Bedeckung Pflicht.

Weitere Infos des Freistaates sowie den exakten Wortlaut der Verfügung (PDF) finden Sie hier.

Einreisen aus dem Ausland nach Deutschland

Die Einreise für Reisende aus EU-Staaten sowie Schengen-assoziierten Staaten (Island, Liechtenstein, Norwegen und der Schweiz) und Drittstaatsangehörige mit längerfristigem Aufenthaltsrecht in einem EU-Staat und/oder den zuvor genannten Staaten ist möglich. Ausführliche und detaillierte Informationen erhalten Sie auf dem Portal des Auswärtigen Amtes.

Ob die Anreise aus anderen als den oben genannten Staaten möglich ist, erfahren Sie hier.

Anreise aus anderen Bundesländern nach Sachsen

Sie dürfen aus einem anderen Bundesland nach Sachsen reisen. Bitte beachten Sie, dass sobald und solange Sie sich im Freistaat Sachsen aufhalten, die hier bestehenden infektionsschutzrechtlichen Regeln gelten. (siehe Corona-Schutz-Verordnung)

Bitte beachten Sie folgenden Absatz der Corona-Verordnung (§3, Abs. 3): Personen aus Regionen mit kumulativ mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten 7 Tage dürfen in einem Beherbergungsbetrieb nur dann untergebracht werden, wenn sie über ein max. 48 Stunden altes, ärztliches Zeugnis verfügen, welches bestätigt, dass keine Anhaltspunkte für das Vorliegen einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorhanden sind. Gebiete mit erhöhtem Infektionsrisiko werden durch das Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt festgelegt und ortsüblich auf der Internetseite www.coronavirus.sachsen.de bekanntgegeben.

Ausflüge nach Tschechien

Ausflüge nach Tschechien sind für EU-Staatsangehörige und Ausländer mit nachgewiesenem Aufenthalt in einem EU- oder Schengenstaat ohne Angabe von Gründen gestattet, wenn das Land gemäß dem seit 15. Juni 2020 eingeführten Ampel-System der grünen Kategorie zuzurechnen ist.
Reise- und Sicherheitshinweise für die Tschechische Republik finden Sie hier.

Wir sind täglich 8:00 bis 21:00 Uhr für Sie da: +49 (0) 35022 913 0 | ed.aklimhcs@gnureivreser Aktuelle Informationen zu Öffnungs- und Schließzeiten erfahren Sie hier auf unserer Webseite, in den sozialen Medien und über unseren E-Mail Newsletter.

Wir versuchen unser Bestes, die jeweils geltenden Anmelde- und Öffnungszeiten auf unserer Webseite immer auf dem aktuellsten Stand zu führen, können dies aber nicht immer garantieren. Wir bitten herzlichst um Ihr Verständnis.

Schmilka - Das Bio- und Nationalpark Refugium©